IL KINO Berlin

Great movies in small cinema and cosy bar

Mary Poppins' Rückkehr (OmU + dF)

Fantasy/Abenteuer von Rob Marshall · 130 mins · USA, 2018
OmU
 – Englisch mit deutschen Untertiteln
dF (Kinderkino) – deutsche Fassung

English

1930s London during the depression: Michael (Ben Whishaw) and Jane (Emily Mortimer), the siblings from the "Mary Poppins" of 1964, are now grown up.

Jane works with women's rights. Michael works for the bank where his father used to work, and still lives in 17 Cherry Tree Lane with his three children and the housekeeper Ellen (Julie Walters).

As they experience a loss, they promptly get help from the mysterious nanny Mary Poppins (Emily Blunt). She has not forgotten her magic tricks and also has a number of bizarre friends with her, including the optimistic lantern Jack Jack (Lin-Manuel Miranda) and Poppins eccentric cousin Topsy (Meryl Streep). Together they bring fun and miracles back to the life of the Banks family.

 

Deutsch

Die 1930er im London der Depression: Michael (Ben Whishaw) und Jane (Emily Mortimer), die Geschwister aus „Mary Poppins“ von 1964, sind erwachsen.

Als Jane, die sich für Frauenrechte einsetzt, und Michael, der in der Bank arbeitet, in der schon sein Vater angestellt war, und mit seinen drei Kindern und der Haushälterin Ellen (Julie Walters) nach wie vor in der Cherry Tree Lane Nr. 17 wohnt, einen Verlust zu verkraften haben, bekommen sie prompt Hilfe vom geheimnisvollen Kindermädchen Mary Poppins (Emily Blunt). Sie hat ihre magischen Tricks nicht verlernt und außerdem eine Reihe teils skurrile Freunde dabei, darunter der optimistische Laternenanzünder Jack (Lin-Manuel Miranda) und Poppins exzentrische Cousine Topsy (Meryl Streep). Gemeinsam bringen sie Spaß und Wunder zurück ins Leben der Familie Banks.

av 07.03. The Sisters Brothers (OmU)

Drama/Western von Jacques Audiard · 121 min · USA/Frankreich, 2018
OmU – Englisch mit deutschen Untertiteln

 
 

Deutsch

Hermann Kermit Warm (Riz Ahmed) soll sterben. Auftraggeber hinter diesem geplanten Mord ist der mysteriöse wie mächtige Mann, der nur unter dem Namen "Der Kommodore" bekannt ist. Dessen Handlager Eli (John C. Reilly) und Charlie Sisters (Joaquin Phoenix) sollen diesen Befehl ausführen.

Während der skrupellose Charlie dem Whiskey und dem Töten von Menschen sehr zugeneigt ist, kommt der nachdenkliche Eli auf dem Weg von Oregon City zu den Goldminen in der Nähe von Sacramento, wo sie den Aufenthaltsort von Warm vermuten, über diese unmoralische Art seinen Lebensunterhalt zu verdienen ins Grübeln.

Viel Zeit bleibt allerdings nicht zum Zweifeln, denn die Reise der beiden Brüder wird immer wieder von blutigen Begegnungen unterbrochen.

Denn ihr Kontaktmann Jim Morris (Jake Gyllenhaal) ist Hermann ebenfalls auf den Fersen und scheint den beiden Brüdern stets einen Schritt voraus.

English

Hermann Kermit Warm’s (Riz Ahmed) days are numbered. His murder is ordered by the mysterious, powerful man known only as "The Commodore". His henchmen Eli (John C. Reilly) and Charlie Sisters (Joaquin Phoenix) are on his tail to carry the order out.

While the unscrupulous Charlie is fully attached to the life of whiskey and killing for hire, his more pensive brother Eli is starting to question the future prospects of their immoral lifestyle, as they travel further and further from Oregon City to the goldmines near Sacramento, California in chase of Warm.

There’s rarely much time to ponder, though, as the brother’s journey constantly gets distracted by bloody encounters.

The scouting man Jim Morris (Jake Gyllenhaal) is also further ahead at Hermann’s heals, and constantly pushes the two brothers another step forward.

Rafiki

Drama von Wanuri Kahiu · 82 min · Kenia, 2018
OmeU + OmU: Original mit englischen + deutschen Untertiteln

 
 

Deutsch

Kena wächst mit dem traditionellen Frauenbild ihrer kenianischen Heimat heran, das bereits von den Mädchen Gehorsam den Männern gegenüber verlangt. Doch obwohl sie miterleben muss, dass ihre eigene Mutter viel Geringschätzung erfährt, weil Kenas Vater sie für eine Jüngere verlassen hat, will sie sich nicht anpassen. In Ziki, der Tochter eines Mannes, der ein politischer Gegner ihres eigenen Vaters ist, findet sie eine treue Freundin und Seelengefährtin - und plötzlich ist es mehr als nur Freundschaft.

English

"Good Kenyan girls become good Kenyan wives," but Kena and Ziki long for something more. Despite the political rivalry between their families, the girls resist and remain close friends, supporting each other to pursue their dreams in a conservative society. When love blossoms between them, the two girls will be forced to choose between happiness and safety.

 

Beautiful Boy

Drama von Felix van Groeningen · 120 min · USA, 2018
OmU - Englisch mit deutschen Untertiteln

 
 

Deutsch

Nic Sheff (Timothée Chalamet) ist von Meth abhängig. Die Drogensucht hat sein Leben fast zerstört, als er beschließt, einen letzten Versuch zu starten, davon loszukommen.

Geschildert wird sein Leidensweg vom Absturz bis zum Entzugsprogramm durch die Augen seines Vaters David (Steve Carell). Doch auch der Rest von Nics Familie ist von seiner Abhängigkeit betroffen: Alle von seiner Mutter Vicki (Amy Ryan) bis zu seiner Stiefmutter Karen (Maura Tierney) und seinen jungen Halbgeschwistern Jasper und Daisy bis zu seiner ebenfalls drogenabhängigen Freundin Lauren (Kaitlyn Dever) begleiten ihn auf seinem schweren Weg.

English

Nic Sheff (Timothée Chalamet) is addicted to meth. The addiction has almost destroyed his life when he decids to make one last attempt to clean up.

We follow his ordeal through the eyes of his father (Steve Carell), but the rest of Nic’s family is also suffering under his addiction: Everyone from his mother Vicki (Amy Ryan) to his stepmother Karen (Maura Tierney), as well as his young half siblings Jasper and Daisy walks with him on the long and difficult road out of addiction.

The Favourite

Komödie-Drama von Yorgos Lanthimos, 120 min · Irland, Vereingtes Königreich u.a., 2018
OmU – Englisch mit deutschen Untertiteln

 
 

Deutsch

Das frühe 18. Jahrhundert: Während sich England mit Frankreich im Krieg befindet, vergnügt man sich am königlichen Hof mit Entenrennen und dem Genuss von Ananas. Die gebrechliche Königin Anne (Olivia Colman) sitzt zwar auf dem Thron, doch eigentliche Regentin ist ihre enge Freundin und Hofdame Lady Sarah (Rachel Weisz). Sie kümmert sich auch noch um Annes Gesundheit und ihre sprunghaften Launen. Als das neue Dienstmädchen Abigail (Emma Stone) ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sarah ein. Sarah nimmt Abigail unter ihre Fittiche und Abigail sieht ihre Chance, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren. Als die politischen Auseinandersetzungen Sarah zeitlich immer mehr in Anspruch nehmen, nimmt Abigail ihren Platz neben der Königin ein und fungiert fortan als deren Vertraute. Die aufkeimende Freundschaft gibt Abigail nun die Möglichkeit, ihre ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen, und sie wird nicht zulassen, dass eine Frau, ein Mann, Politik oder sonst irgendetwas sich ihr in den Weg stellen.

English

Early 18th century. England is at war with the French. Nevertheless, duck racing and pineapple eating are thriving. A frail Queen Anne (Olivia Colman) occupies the throne and her close friend Lady Sarah (Rachel Weisz) governs the country in her stead while tending to Anne's ill health and mercurial temper. When a new servant Abigail (Emma Stone) arrives, her charm endears her to Sarah. Sarah takes Abigail under her wing and Abigail sees a chance at a return to her aristocratic roots. As the politics of war become quite time consuming for Sarah, Abigail steps into the breach to fill in as the Queen's companion. Their burgeoning friendship gives her a chance to fulfill her ambitions and she will not let woman, man, politics or rabbit stand in her way.

 

Green Book (ab 21.2.)

Drama von Peter Farrell · 130 min · USA, 2018
OmU – Französisch/Flamisch mit deutschen Untertiteln

 
 

Deutsch

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.

English

When Tony Lip (Mortensen), a bouncer from an Italian-American neighborhood in the Bronx, is hired to drive Dr. Don Shirley (Ali), a world-class Black pianist, on a concert tour from Manhattan to the Deep South, they must rely on “The Green Book” to guide them to the few establishments that were then safe for African-Americans. Confronted with racism, danger—as well as unexpected humanity and humor—they are forced to set aside differences to survive and thrive on the journey of a lifetime.

Sunset (ab 28.2.)

Drama von László Nemes · 144 min · Ungarn, 2018
OmU – Ungarisch mit deutschen Untertiteln

von der Regisseur von Son of Saul

 
 

Deutsch

Ungarn, im Jahr 1913: Írisz Leiter (Juli Jakab) ist in einem Waisenhaus aufgewachsen, doch mit 21 Jahren bricht die junge Frau in Richtung ihrer Geburtsstadt Budapest auf, um dort eine Ausbildung zur Schneiderin zu machen. Obwohl sie anfangs abgewiesen wird, findet sie schließlich eine Anstellung in dem Hut-Geschäft Leiter, das einst ihren Eltern gehörte und das mittlerweile von dem entfernten Verwandten Oszkár Brill (Vlad Ivanov) betrieben wird, der aber nichts von seiner Verbindung zu dem Mädchen weiß. In der Stadt ist das Geschäft vor allem für seine außergewöhnlichen Kreationen bekannt, aber genau in diesem Geschäft, verloren die Eltern von Írisz einst ihr Leben. Von Oszkár Brill erfährt sie, dass sie einen Bruder hat, von dem sie nichts wusste, und macht sich auf die Suche nach ihm. Dabei kommt sie einem Familiengeheimnis auf die Spur, dass sie nicht nur zu einem gewissen Kalman Leiter führt, sondern auch bis in die höchsten Kreise der österreichisch-ungarischen Gesellschaft.

English

1913, Budapest, in the heart of Europe. The young Irisz Leiter arrives in the Hungarian capital with high hopes to work as a milliner at the legendary hat store that belonged to her late parents. She is nonetheless sent away by the new owner, Oszkár Brill. While preparations are under way at the Leiter hat store, to host guests of uttermost importance, a man abruptly comes to Irisz, looking for a certain Kálmán Leiter. Refusing to leave the city, the young woman follows Kálmán’s tracks, her only link to a lost past. Her quest brings her through the dark streets of Budapest, where only the Leiter hat store shines, into the turmoil of a civilization on the eve of its downfall.

Capernaum – Stadt der Hoffnung

Drama von Lucia Ciarla · 118 min · Deutschland, 2018 ·
OmU - German mit englischen Untertiteln

 
 

Deutsch

Das Leben des jungen Libanesen Zain (Zain Al Rafeea) ist chaotisch. Denn der 12-Jährige (zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt) sitzt schon im Gefängnis. Es wird ihm vorgeworfen jemanden niedergestochen zu haben. Nun verbüßt er seine Strafe in einer Jugendhaftanstalt in Beirut. Seine Eltern (Kawthar Al Haddad und Fadi Kamel Youssef) sieht er vor Gericht wieder, aber nicht, weil sie gekommen sind, um ihren Sohn zu unterstützen, sondern weil Zain sie verklagt hat. Der Grund: Sie haben ihn in diese Welt gesetzt. Nun will er verhindern, dass seine Eltern weitere Kinder bekommen, die auch in diese schreckliche Welt voller Chaos und Krieg hineingeboren werden. Also schildert Zain dem Richter seine dramatischen Lebensumstände und lässt dabei keine Details aus. Er erzählt von seiner großen Familie, die unter ärmsten Bedingungen auf wenigen Quadratmetern miteinander lebt und er erzählt davon, wie sein Vater eines Tages Zains geliebte Schwester Sahar (Haita Izam) verkaufte.

English

The life of the young Lebanese Zain (Zain Al Rafeea) is chaotic. Because the 12-year-old (at least that’s the best guess of his age) is already in prison. He is accused of stabbing a person. Now he is serving his sentence in a juvenile detention center in Beirut. His parents (Kawthar Al Haddad and Fadi Kamel Youssef) see him again in court, not because they came to support their son, but because Zain sued them. The reason: They have put him into this world. Now he wants to prevent his parents from having more children who are also born into this terrible world of chaos and war. So Zain tells the judge his dramatic life circumstances and leaves out no details. He talks about his big family, living on a few square meters under very poor conditions, and about how his father once sold Zain's beloved sister Sahar (Haita Izam).

 

 

 

Werk ohne autor (OV)

Drama/Thriller von Florian Henckel von Donnersmarck · 137 min · Frankreich, 2017
OV – Deutsch

Deutsch

Auch nach der Flucht in die BRD lassen dem jungen Künstler Kurt Barnert seine Kindheits- und Jugenderlebnisse aus NS- und SED-Zeit keine Ruhe. Als er in der Studentin Ellie die Liebe seines Lebens trifft, gelingt es ihm, Bilder zu schaffen, die nicht nur sein eigenes Schicksal widerspiegeln, sondern die Traumata einer ganzen Generation. WERK OHNE AUTOR - ein epischer psychologischer Thriller über drei Epochen deutscher Geschichte.

English

Even after fleeing to the FRG, the young artist Kurt Barnert does not let his childhood and youth experiences from the Nazi and SED periods rest. When he meets the love of his life in the student Ellie, he manages to create images that reflect not only his own fate, but the trauma of a generation. WORK WITHOUT AUTHOR - an epic psychological thriller spanning three epochs of German history.


Feb 24 - Zentralflughafen THF in anwesenheit der Regisseur und Protagonist

Dokumentation von Karim Aïnouz · 97 mins · Deutschland, Frankreich, Brazil, 2018
OmU – Original mit deutschen Untertiteln

English

ZENTRALFLUGHAFEN - THF is not a film about refugees, but about opposites. The refugees living in the seven hangars dream of a new beginning, a better life and a daily life in Germany, while out on the former airfield, at least just as many people living in Berlin try to escape their everyday lives by relying on the former runways training for a marathon, trying out the fanciest new means of transportation, or having a barbecue with friends. Some of them dream away others dream of a new and better city.

ZENTRALFLUGHAFEN - THF documents these different worlds, realities and dreams. At the center of the film is Ibrahim from Syria between German lessons, medical examinations and "talks" with the German bureaucracy. Director Karim Aïnouz (PRAIA DO FUTURO, Competition Berlinale 2014) observed for more than a year how he and his friends are making another journey: between hope, homesickness and fear of deportation – and a strange habituation to a temporary home.

Another major role is played by the airport itself, in whose unique architecture, with all its contradictions, the irony of history is now manifesting as rarely before: in a city in the city, and in a society in a state of emergency between crisis and utopia.

 

 

 

Deutsch

ZENTRALFLUGHAFEN - THF ist kein Film über Flüchtlinge, sondern über Gegensätze. Die in den sieben Hangars lebenden Geflüchteten träumen von einem Neuanfang, einem besseren Leben und einem Alltag in Deutschland, während draußen auf dem Feld mindestens so viele Bewohner der Stadt Berlin tagtäglich versuchen, ihrem Alltag zu entkommen, indem sie sich auf den ehemaligen Start- und Landebahnen auf einen Marathon vorbereiten, die ausgefallensten Fortbewegungsmittel ausprobieren und sich zum Spielen und Grillen mit ihren Freunden verabreden. Einige von ihnen träumen sich davon, andere träumen von einer neuen und besseren Stadt.

ZENTRALFLUGHAFEN - THF dokumentiert diese unterschiedlichen Welten, Lebensrealitäten und Träume. Im Zentrum des Films steht Ibrahim aus Syrien zwischen Deutschunterricht, medizinischen Untersuchungen und „Gesprächen“ mit der deutschen Bürokratie. Regisseur Karim Aïnouz (PRAIA DO FUTURO, Wettbewerb Berlinale 2014) beobachtete über ein Jahr, wie er und seine Freunde eine erneute Reise unternehmen: Zwischen Hoffnung, Heimweh und Angst vor Abschiebung – und einer merkwürdigen Gewöhnung an das temporäre Zuhause.

Eine weitere Hauptrolle spielt der Flughafen selbst, in dessen einzigartiger Architektur mit all ihrer Widersprüchlichkeit sich derzeit die Ironie der Geschichte wie selten zuvor manifestiert: In einer Stadt in der Stadt, und in einer Gesellschaft im Ausnahmezustand zwischen Krise und Utopie.


Cold War (OmU+OmeU)

Drama von Paweł Pawlikowski · 85 min · Poland, 2018
OmU+OmeU – Polnische mit deutschen und engilschen Untertiteln

 
 

Von der Regisseur von IDA – Pawel Pawlikowski

English

Cold War is a passionate love story between a man and a woman who meet in the ruins of post-war Poland. With vastly different backgrounds and temperaments, they are fatefully mismatched and yet condemned to each other. Set against the background of the Cold War in 1950s Poland, Berlin, Yugoslavia and Paris, it's the tale of a couple separated by politics, character flaws and unfortunate twists of fate - an impossible love story in impossible times.

 

 

Deutsch

Cold War ist eine leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen einem Wiktor und Zula, die sich zu Nachkriegszeiten in den Ruinen Polens begegnen. Hiebei treffen zwei Welten aufeinander, zwei Temperamente, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Während sich Wiktor in den Westen absetzt bleibt Zula. Als die beiden sich Jahre später in Paris wieder treffen, lodert das Feuer wieder auf, doch werden die beiden trotz der vergangenen Jahre wieder zu einander finden? Cold Warist Märchen über ein Liebespaar, das durch Politik, Charakterschwächen und unglückliche Fügung des Schicksals getrennt wird.

 

Shoplifters / Familienbande (OmU)

Drama von Hirokazu Kore-eda · 121 mins · Japan, 2018
OmU – Japanisch mit deutschen Untertiteln

 
 

Gewinner der Goldenen Palme Cannes 2018

Deutsch

Mitten in Tokyo leben Osamu Shibata und seine Frau Noduyo in bitterer Armut. Wegen schlechter Bezahlung und seltenen Gelegenheitsjobs sind sie zum Großteil auf die Rente der Großmutter angewiesen. Sie gehen gelegentlich auf Beutezug in Läden um die nötigsten Lebensmittel zu klauen. Während das Familiengespann Osamu und sein Sohn Yuri wieder einmal unterwegs sind, entdecken sie ein obdachloses Mädchen. Osamu bringt sie mit nach Hause, wo sie feststellen, dass das Mädchen misshandelt worden ist. Obwohl die Familie am Existenzminimum steht, nehme sie das Mädchen als auf.

„Ein zutiefst berührendes Porträt einer etwas anderen Familie, eine durch und durch humanistische Gesellschaftskritik und ein würdiger Gewinner der Goldenen Palme bei den Filmfestspielen von Cannes.“
Focus, 2018

English

Somewhere in Tokyo, Osamu Shibata and his wife Nobuyo live in poverty. While Osamu receives occasional employment and Nobuyo has a low-paying job, the family relies in large part on the grandmother's pension. As he is shoplifting for groceries with his son, Shota, they discover Yuri, a homeless girl. Osamu takes her home, where the family observes evidence of abuse. Despite their strained finances, they informally adopt her.

Critically acclaimed director Hirokazu Kore-eda (Nobody Knows; Like Father, Like Son) went on to win the Palme D'or at the 71st annual Cannes Film Festival for Shoplifters, lauded his most rich and humane film to date.