IL KINO Berlin

Great movies in small cinema and cosy bar

Sunset (ab 28.2.)

Drama von László Nemes · 144 min · Ungarn, 2018
OmU – Ungarisch mit deutschen Untertiteln

von der Regisseur von Son of Saul

 
 

Deutsch

Ungarn, im Jahr 1913: Írisz Leiter (Juli Jakab) ist in einem Waisenhaus aufgewachsen, doch mit 21 Jahren bricht die junge Frau in Richtung ihrer Geburtsstadt Budapest auf, um dort eine Ausbildung zur Schneiderin zu machen. Obwohl sie anfangs abgewiesen wird, findet sie schließlich eine Anstellung in dem Hut-Geschäft Leiter, das einst ihren Eltern gehörte und das mittlerweile von dem entfernten Verwandten Oszkár Brill (Vlad Ivanov) betrieben wird, der aber nichts von seiner Verbindung zu dem Mädchen weiß. In der Stadt ist das Geschäft vor allem für seine außergewöhnlichen Kreationen bekannt, aber genau in diesem Geschäft, verloren die Eltern von Írisz einst ihr Leben. Von Oszkár Brill erfährt sie, dass sie einen Bruder hat, von dem sie nichts wusste, und macht sich auf die Suche nach ihm. Dabei kommt sie einem Familiengeheimnis auf die Spur, dass sie nicht nur zu einem gewissen Kalman Leiter führt, sondern auch bis in die höchsten Kreise der österreichisch-ungarischen Gesellschaft.

English

1913, Budapest, in the heart of Europe. The young Irisz Leiter arrives in the Hungarian capital with high hopes to work as a milliner at the legendary hat store that belonged to her late parents. She is nonetheless sent away by the new owner, Oszkár Brill. While preparations are under way at the Leiter hat store, to host guests of uttermost importance, a man abruptly comes to Irisz, looking for a certain Kálmán Leiter. Refusing to leave the city, the young woman follows Kálmán’s tracks, her only link to a lost past. Her quest brings her through the dark streets of Budapest, where only the Leiter hat store shines, into the turmoil of a civilization on the eve of its downfall.