IL KINO Berlin

Great movies in small cinema and cosy bar

Silvana – A Pop-Love Story (OmU)

Dokumentation von Mika Gustafson, Olivia Kastebring und Christina Tsiobanelis
91 min · Schweden, 2018
OmU – Schwedish mit deutschen Untertiteln
OmeU – Swedish with English subtitles

 
 

English

Documentary about the Swedish hip-hop artist Silvana Imam.

Silvana, who has Lithuanian and Syrian roots, fights against oppression with her uncompromising lyrics and advocates for feminism and equal rights.

In their eponymous documentary, directors Mika Gustafson, Olivia Kastebring and Christina Tsiobanelis accompany the rapper over several years and show how Silvana Imam went from underground artist to start to icon.

But with success came increasing pressure. In 2016, Silvana retired from the public, then reinvented herself as an artist and worked on her comeback. Also on Silvanas love relationship with the Swedish pop singer Beatrice Eli is portrayed in the film.

 

 

 

Deutsch

Dokumentation über die schwedische Hip-Hop-Künstlerin Silvana Imam.

Silvana, die litauische und syrische Wurzeln hat, kämpft mit ihren kompromisslosen Texten gegen Unterdrückung an und setzt sich für Feminismus und Gleichberechtigung ein.

In ihrem gleichnamigen Dokumentarfilm begleiten die Regisseure Mika Gustafson, Olivia Kastebring und Christina Tsiobanelis die Rapperin über mehrere Jahre hinweg und zeigen, wie Silvana Imam von der Underground-Künstlerin zum Star und zur Ikone wurde.

Doch mit dem Erfolg ging auch ein zunehmender Druck einher. 2016 zog sich Silvana aus der Öffentlichkeit zurück, erfand sich anschließend als Künstlerin neu und arbeitete an ihrem Comeback. Auch auf Silvanas Liebesbeziehung mit der schwedischen Popsängerin Beatrice Eli gehen die Regisseur in ihrem Film ein.