IL KINO Berlin

Great movies in small cinema and cosy bar

Gimme Danger (OmU) – ab 11.05

Documentary by Jim Jarmusch - 108 mins - USA, 2017
OmU - English with German subtitles

English

Emerging from Ann Arbor Michigan amidst a countercultural revolution, The Stooges’ powerful and aggressive style of rock-n-roll blew a crater in the musical landscape of the late 1960s. Assaulting audiences with a blend of rock, blues, R&B, and free jazz, the band planted the seeds for what would be called punk and alternative rock in the decades that followed. Jim Jarmusch’s new film GIMME DANGER chronicles the story of The Stooges, one of the greatest rock-n-roll bands of all time. GIMME DANGER presents the context of the Stooges emergence musically, culturally, politically, historically, and relates their adventures and misadventures while charting their inspirations and the reasons behind their initial commercial challenges, as well as their long-lasting legacy.

 

Deutsch

Dokumentation von Regisseur Jim Jarmusch über Iggy Pop und dessen legendäre Punkband The Stooges. Jarmusch spart dabei Iggy Pops erfolgreiche Solokarriere in den frühen 1960er-Jahren aus und konzentriert sich zunächst voll und ganz auf die Zeit mit den Stooges ab 1968. Jarmusch zeigt den Aufstieg und frühen Fall der Punkband, deren Musik damals noch weitgehend ignoriert wurde, und vollführt dann einen Zeitsprung in das Jahr 2003. Damals fanden die Stooges nach längerer Pause wieder zusammen. Ein letzter thematischer Schwerpunkt liegt auf dem Jahr 2010, als die Stooges schließlich in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurden. Jarmusch vermengt in „Gimme Danger“ Interviews mit Iggy Pop, Gitarrist James Williamson und anderen Zeitzeugen mit Konzertmitschnitten, Grafiken und sogar einigen kurzen animierten Sequenzen.