IL KINO Berlin

Great movies in small cinema and cosy bar

Die Überglückigen (La Pazza Gioia) (OmU)

Comedy-drama by Paolo Virzi - 116 mins - Italy, 2016
Italian with German subtitles

English

Paolo Virzì’s Like Crazy is a tale of friendship, as touching and compassionate as it is free-wheeling and kinetic. Met with universal acclaim for the extraordinary performances of its leads, Valeria Bruni Tedeschi and Micaela Ramazzotti, as well as the exceptional screenplay which manages to balance its complex characters with honesty, humour and true emotional depth, this is a touching and unique take on friendship, freedom and mental illness.

Beatrice is a motor-mouthed fantasist, a self-styled billionaire countess who likes to believe she’s on intimate terms with world leaders. Donatella is a tattooed introvert, a fragile young woman locked in her own mystery. They are both patients at the Villa Biondi, a progressive but secure psychiatric clinic.

Paolo Virzì’s new film tells the story of the unpredictable and moving friendship that develops between the two women as they flee the mental institution in search of love and happiness in the open-air nuthouse - the world of sane people.

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutsch

Maria Beatrice Morandini Valdirana ist Gräfin und Quasselstrippe, die sich in der Welt der Schönen und Reichen bestens auskennt. Seitdem sie sich in einen Berufsverbrecher verliebt und der italienischen Justiz zahlreiche Gründe gegeben hat, sie unter Arrest zu stellen, ist von ihrer gesellschaftlichen Bedeutung nicht mehr viel übrig. Beatrice muss sich in der rustikalen Villa Biondi psychologischer Behandlung unterziehen. Als die junge Donatella, die außerhalb ihres eigenen Universums kaum anzutreffen ist, dort ebenfalls Patientin wird, nimmt Beatrice die gebrochene Frau unter ihre Fittiche. Beim Arbeitseinsatz in einer lokalen Gärtnerei ergibt sich eine seltene Gelegenheit, den goldenen Käfig zumindest kurzfristig zu verlassen: Beatrice und Donatella büchsen aus. Dicht gefolgt von einem Dutzend Psychologen jagen sie durch die Toskana und freunden sich bald an. Zwischen bipolaren Glücksschüben, manischer Zielstrebigkeit und zwanghafter Furchtlosigkeit verstehen sie einander besser als sonst jemand es könnte. Nichts weniger als das Glück wollen sie suchen bei ihrem Ausflug in dieses Freiluft-Irrenhaus, das man viel zu oft mit der Realität verwechselt.

Paolo Virzìs („Die süße Gier“) neuer Film versprüht in jeder Sekunde so viel Lebensfreude, dass man dringend verrückt werden möchte. DIE ÜBERGLÜCKLICHEN bringt zwei bezwingend starke Frauen auf die Leinwand, genial verkörpert von Valeria Bruni Tedeschi und Micaela Ramazzotti, die uns mit ihrer Wucht und Zerbrechlichkeit viel Kraft geben. Ein großartig gewitztes Zeitbild italienischer Gegenwart und das Portrait einer furiosen Frauenfreundschaft, die uns vor dem Irrsinn rettet.